Universität Bonn

Forum Internationale Wissenschaft

Forum Internationale Wissenschaft (FIW)
Das Forum Internationale Wissenschaft (FIW) ist eine 2012 gegründete zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Universität Bonn.
Das Forum gliedert sich in die folgenden wissenschaftlichen Abteilungen:
Demokratieforschung, Wissenschaftsforschung, Religionsforschung und Digitale Gesellschaft.
Publikationen
Das FIW gibt neben den einzelnen Publikationen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zwei Reihen heraus:
Bei den FIW Working Paper handelt es sich um begutachtete Aufsätze aus der laufenden Forschung des FIW.
In Zusammenarbeit mit dem transcript Verlag ist das FIW zudem für die Reihe ›Global Studies & Theory of Society‹ verantwortlich.
Forum Internationale Wissenschaft (FIW)
Publikationen
Aktuellmeldungen
Neues Projekt zu "Reflexivity in (Forced) Migration Studies"

Das Projekt "Reflexivity in (Forced) Migration Studies", welches vom Transdisziplinären Forschungsbereich "Individuen, Institutionen und Gesellschaften" (TRA4) der Universität Bonn finanziert wird, nimmt zum 1. Januar für ein Jahr seine Arbeit auf. Die Antragstellung erfolgte durch das Forum Internationale Wissenschaft (FIW) und das Bonn Centre for Conflict Studies (BICC) in Zusammenarbeit mit der Bonn Research Alliance (BORA) und dem Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen e.V. (BIM). Die Projektleitung obliegt Dr. Lena Laube (FIW), Maarit Thiem (BICC) und Dr. des. Maria Ullrich (FIW). Weitere Beteiligte sind Prof. Dr. Conrad Schetter (BICC), Dr. Jure Leko (BIM) und Dr. Sandra Gilgan (BORA)

Ausgangspunkt des Projekts ist, dass Forschung zu (Flucht-)Migration in einem stark polarisierten Kontext stattfinden. Gleichzeitig ist der Bedarf an evidenzbasierter Information durch Wissenschaftskommunikation angesichts der Komplexität von Migrationsbewegungen und Steuerungsmaßnahmen hoch. Um die Rolle der Wissenschaft und ihr Potenzial für einen nachhaltigen Umgang mit (Flucht-)Migration zu reflektieren, sehen wir die Notwendigkeit inter- und transdisziplinärer Zusammenarbeit. Das Vorhaben nutzt dabei die hohe Kompetenzdichte in den Forschungsfeldern um Flucht und (Zwangs-)Migration am Standort Bonn, sowohl in der universitären als auch in der außeruniversitären Forschung und der Praxis.

Mit zwei Runden Tischen bringen wir Kolleg*innen zur Diskussion um Themen und Konfliktlinien zusammen, in denen polarisierende Aspekte besonders deutlich werden und Wissenschaft und Praxis vor Herausforderungen stehen. Das Projekt wird erste Handlungsmöglichkeiten und -ansätze erarbeiten, um, u.a. über die Teilnahme an der 5. Konferenz des Deutschen Netzwerks Fluchtforschung, einen konstruktiven Beitrag zum öffentlichen Diskurs und zur politischen Handlungsdimension zu leisten. Übergeordnetes Ziel ist es, dass die gemeinsamen Bedarfe der Wissensproduktion in einem transdisziplinären Drittmittelantrag münden.

Weitere Infos auf der Website der TRA4

2. Roundtable Forced Migration Studies

Am 7. Dezember 2023 findet der zweite Roundtable Forced Migration Studies im Bonner Universitätsforum statt.

Online-Austausch am Deutsch-Französischen Tag am 25. Januar 2024

Im Rahmen des Deutsch-Französischen Tags am 25. Januar 2024 nimmt das FIW an einer durch die die Universität Strasbourg organisierte, virtuelle Campus-Tour mit deutschen Partnerunis teil.

Call for Papers für die 5. Konferenz des Netzwerks Fluchtforschung am 16.-18.September 2024 in Bonn

Die Konferenz läuft unter dem Titel „Regionale und lokale Antworten auf globale Fluchtbewegungen: Kontexte, Herausforderungen, Lösungen“.

‌Kommende Veranstaltungen
10. Sommeruniversität für DAAD-Lektor*innen
Gustav-Stresemann-Institu...
Ganzer Tag
10. Sommeruniversität für DAAD-Lektor*innen: Aushandlungsprozesse über Flucht und Migration weltweit: Fallbeispiele und aktuelle Debatten Die ...
5. Konferenz des Netzwerks Fluchtforschung
Bonn
Ganzer Tag
Die Konferenz läuft unter dem Titel „Regionale und lokale Antworten auf globale Fluchtbewegungen: Kontexte, Herausforderungen, Lösungen“.

Dahrendorf-Bibliothek

Die etwa 7.000 Bände umfassende Bibliothek, eine Schenkung der Witwe Ralf Dahrendorfs, befindet sich seit 2012 im Untergeschoss des Forum Internationale Wissenschaft.

Perspektiven der Moderne

›Perspektiven der Moderne‹ ist die zentrale wissenschaftliche Vortragsreihe des FIW. Die Vorträge finden im Semester mittwochabends statt.

Newsletter

Mit dem Newsletter des Forum Internationale Wissenschaft erhalten Sie aktuelle Informationen zu allen Abteilungen und Arbeitsbereichen des FIW direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Stellen & Praktika

Hier finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen des Forum Internationale Wissenschaft. Zudem bietet das FIW interessierten Studierenden die Möglichkeit eines Praktikums.

Wird geladen