One Two
Sie sind hier: Startseite Über das FIW

Über das Forum Internationale Wissenschaft Bonn (FIW)

Das Forum Internationale Wissenschaft (FIW) ist eine 2012 gegründete zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Universität Bonn. Das Forum gliedert sich in die folgenden wissenschaftlichen Abteilungen: Demokratieforschung, Wissenschaftsforschung, Religionsforschung und Digitale Gesellschaft. Zudem gibt es ein Ressort für Strategische Partnerschaften.

Die Forschungsrichtungen tragen der Präsenz nationaler und internationaler Organisationen in der Bundesstadt Bonn und in der Region Köln/Bonn Rechnung. Das Forum versteht sich als ein Instrument der Internationalisierung der Universität Bonn und als ein Faktor in den Internationalisierungsprozessen der Stadt und der Region. Am FIW wird Grundlagenforschung betrieben und gelehrt. Es bestehen Kooperationen mit den vielfältigen Organisationen in seinem Umfeld, wie der Stadt Bonn, dem DAAD, der GIZ und vielen mehr.

Ein Teil des Forum ist die Bibliothek von Sir Ralf Dahrendorf und die Dahrendorf-Professur ‚Theorie der modernen Gesellschaft‘, auf die Rudolf Stichweh als Direktor des Forum berufen wurde. Wenn personelle und finanzielle Ressourcen dies zulassen, wird im Forum mittelfristig ein Dahrendorf-Zentrum für die Theorie sozialer Konflikte entstehen, das das Thema Konflikt aus der Vielfalt der Anwendungen in das Zentrum soziologischen Denkens zurückzuholen versuchen wird.

Theoretische Leithypothesen des Forum verknüpfen sich mit der Theorie der Weltgesellschaft und der soziologischen Theorie funktionaler Differenzierung, die sich am besten eignet, um die extreme Diversität der Weltgesellschaft in den heterogenen Kommunikationszusammenhängen der Funktionssysteme (Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Recht, Gesundheit, Religion, Erziehung, Massenmedien, Familie und Intimbeziehungen) sichtbar und erklärbar zu machen. Quer zu den Funktionssystemen liegt die regionale Diversifikation der Weltgesellschaft, die vermutlich in den einzelnen Funktionszusammenhängen der Weltgesellschaft je verschiedene, regional spezifizierte Grenzziehungen und Muster der Interaktion unter den Funktionssystemen hervorbringt.

 

Artikelaktionen