Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Grenzarbeiten am religiösen Feld: "Definitionspolitische" Auseinandersetzungen um Religion in Politik und Recht

Termin: 10.01.2018 Uhrzeit: 18:00 ( s.t. ) - 19:30 ( s.t. ) ( Mittwoch )

Grenzarbeiten am religiösen Feld: "Definitionspolitische" Auseinandersetzungen um Religion in Politik und Recht

Reihe: Perspektiven der Moderne
Inhalt:

Grenzen_Religion_Minibild

Religion und Politik, Recht, Wissenschaft, Medizin usf. sind keine historisch invarianten Kategorien. Was Religion ‚ist’, was Politik, Recht oder Wissenschaft und Medizin ‚sind’, ist vielmehr auch Ergebnis von gesellschaftlichen Kommunikationsprozessen. In diesen werden die Grenzen zwischen den sozialen Feldern stets neu gezogen; oft geht dies mit Konflikten einher. In dem Vortrag wird – im Anschluss Pierre Bourdieu – das Konzept der ‚Grenzarbeiten am religiösen Feld‘ vorgestellt und am Beispiel von Rechtskonflikten um Religion konkretisiert. 

 

 

Referentin: Astrid Reuter, Centrum für Religion und Moderne, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

 

 

Die Vorträge des FIW können für das Zertifikat für Internationale Kompetenz (Komponente D2) angerechnet werden.

Öffentliche Veranstaltung: Ja
Öffnungszeit: 17:45
Ort: Bonner Universitätsforum BUF
Adresse: Heussallee 18-24, 53113 Bonn
Raum: Großer Saal, 0.109
Weitere Informationen: https://www.fiw.uni-bonn.de/perspektiven-der-moderne
Veranstalter: Forum Internationale Wissenschaft
Artikelaktionen