One Two
Ansprechpartner
Raja Bernard
Geschäftszimmer
Tel: 0228 73 629
 
Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Perspektiven der Moderne: Cornelia Bohn: Geld, Kredit und moderne Inklusions- und Exklusionsformen

Termin: 01.07.2015 Uhrzeit: 18:00 - 19:30 ( Mittwoch )

Perspektiven der Moderne: Cornelia Bohn: Geld, Kredit und moderne Inklusions- und Exklusionsformen

Vortrag
Referent/in: Prof. Dr. Cornelia Bohn
Inhalt:

Cornelia Bohn

  • Frau Prof. Dr. Cornelia Bohn ist Professorin für Allgemeine Soziologie an der Universität Luzern und ist derzeit als Fellow am Institute for Advanced Study/ Kulturwissenschaftliches Kolleg der Universität Konstanz
  • Abstract:
    Üblicherweise wird Inklusion in der Tradition von Marshall und Parsons prominent am Fall der Allinklusion in Politik und Recht („Full Citizenship“ ) erforscht. Der Vortrag argumentiert differenzierungstheoretisch. Das heißt, dass Inklusions- und Exklusionsverhältnisse in der Gegenwartsgesellschaft einem modernen Typus von Zugehörigkeit und Nichtzugehörigkeit sowie der Eigenlogik der jeweiligen gesellschaftlichen Subsysteme folgen. Es wird eine Skizze der Inklusions- und Exklusionsformen in der modernen monetarisierten Wirtschaft entworfen, die zeigt, dass das Geldmedium dabei eine in der einschlägigen Forschung bislang vernachlässigte Rolle spielt.
     
  • Zum Gesamtprogramm der Vortragsreihe ›Perspektiven der Moderne

 

Öffentliche Veranstaltung: Ja
Ort: Bonner Universitätsforum
Adresse: Heussallee 18-24
Raum: großer Saal, 0.109
Weitere Informationen: http://www.fiw.uni-bonn.de/perspektiven-der-moderne
Veranstalter: Forum Internationale Wissenschaft
Zugeordnete Kategorie(n):
Artikelaktionen
Benutzerspezifische Werkzeuge