One Two
Ansprechpartner
Silke Engels
Abteilung für Wissenschaftsforschung
Heussallee 18-24
Tel: 0228 / 73 - 62 982
 
Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Öl und Souveränität. Energiepolitik und Globalitätserfahrung in Westeuropa und den USA in der ersten Ölkrise 1973/74

Termin: 11.05.2016 Uhrzeit: 18:00 ( s.t. ) - 19:30 ( s.t. ) ( Mittwoch )

Öl und Souveränität. Energiepolitik und Globalitätserfahrung in Westeuropa und den USA in der ersten Ölkrise 1973/74

Reihe: Perspektiven der Moderne
Referent/in: PD Dr. Rüdiger Graf
Inhalt:

Global Challenges Referent

Rüdiger Graf, Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam

Abstract

Die 1970er Jahre gelten gemeinhin als wichtige Transformationsphase in der Geschichte der westlichen Industrienationen, die nicht zuletzt durch eine neue Globalitätserfahrung bestimmt worden sei. Vor allem die Ölpreissteigerungen der OPEC und die Lieferbeschränkungen der OAPEC in der ersten Ölkrise hätten politisch Verantwortlichen und der breiteren Öffentlichkeit schlagartig ihre globale energiepolitische Abhängigkeit klar gemacht. Diese Erfahrung sei umso dramatischer gewesen, als zeitgleich die planetarischen „Grenzen des Wachstums“ und die ökologischen Konsequenzen des Verbrauchs fossiler Energieträger in aller Munde gewesen seien. Der Vortrag fragt danach, wie neu und schockartig aber auch wie durchschlagend diese Globalitätserfahrung in den 1970er Jahren tatsächlich war und untersucht zugleich die Konsequenzen der ersten Ölkrise für Konzeptionen nationaler Souveränität wie auch die internationalen Beziehungen.

 

 

Öffentliche Veranstaltung: Ja
Öffnungszeit: 17:45
Ort: Bonner Universitätsforum
Adresse: Heussallee 18-24
Raum: großer Saal, 0.109
Weitere Informationen: http://www.fiw.uni-bonn.de/perspektiven-der-moderne
Veranstalter: Forum Internationale Wissenschaft
Allgemeines: Nach dem Vortrag wird zu einem Aperó eingeladen.
Zugeordnete Kategorie(n):
Artikelaktionen