One Two
Ansprechpartner
Silke Engels
Abteilung für Wissenschaftsforschung
Tel: 0228 / 73 - 62 982
 
Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Die Entdeckung der „Grand Challenges“ – Wissenschaftspolitik im 21. Jahrhundert

Termin: 20.04.2016 Uhrzeit: 18:00 ( s.t. ) - 19:30 ( s.t. ) ( Mittwoch )

Die Entdeckung der „Grand Challenges“ – Wissenschaftspolitik im 21. Jahrhundert

Reihe: Perspektiven der Moderne
Referent/in: Prof. Dr. David Kaldewey
Inhalt:

Global Challenges Referent

David Kaldewey, Forum Internationale Wissenschaft, Bonn

Abstract

Seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges zielt Wissenschaftspolitik weltweit vor allem drauf, wissenschaftliche Forschung für gesellschaftlichen Fortschritt und ökonomisches Wachstum fruchtbar zu machen. Geleitet war die Politik von der Vorstellung einer schrittweisen Übersetzung von Erkenntnissen der Grundlagenforschung über die angewandte Forschung in technische Innovationen. Da dieses lineare Innovationsmodell einseitig an ökonomischen Zielsetzungen orientiert ist und damit den komplexen Beziehungen der Wissenschaft und ihren vielfältigen gesellschaftlichen Umwelten nicht gerecht wird, suchen Wissenschaftsforscher seit Jahrzehnten nach alternativen Begründungen für die Forschungsförderung und nach Möglichkeiten einer umfassenderen Nutzbarmachung wissenschaftlicher Erkenntnisse. Vor diesem Hintergrund wird seit einigen Jahren verstärkt auf große gesellschaftliche Herausforderungen (›grand challenges‹) verwiesen, für deren Bearbeitung und Lösung die Wissenschaften zuständig seien: Der Klimawandel etwa, die Energiesicherheit, demografische Verschiebungen oder globale Gesundheitsprobleme. Der Vortrag rekonstruiert die Karriere dieses wissenschaftspolitischen Diskurses und widmet sich erstens der Frage, ob die Auseinandersetzung mit solchen ›Grand Challenges‹ tatsächlich auf eine neue Form der Wissenschaftspolitik hinausläuft, und zweitens, ob die semantische Neuerung Ausdruck eines tieferliegenden Wandels der Wissenschaft selbst ist.

 

Öffentliche Veranstaltung: Ja
Ort: Bonner Universitätsforum
Adresse: Heussallee 18-24
Raum: großer Saal, 0.109
Weitere Informationen: http://www.fiw.uni-bonn.de/perspektiven-der-moderne
Veranstalter: Forum Internationale Wissenschaft
Zugeordnete Kategorie(n):
Artikelaktionen
Benutzerspezifische Werkzeuge