Sie sind hier: Startseite Abteilung Digitale Gesellschaft Projekte & Veranstaltungen Nachhaltige Entwicklung - Ursprünge und Gegenwart

Nachhaltige Entwicklung - Ursprünge und Gegenwart

DSC_0053.jpg 

DSC_0010.jpg 

DSC_0013.jpg 

DSC_0023.jpg 

DSC_0046.jpg 

DSC_0067.jpg 

DSC_0072.jpg 

DSC_0082.jpg 

DSC_0083.jpg 

DSC_0091.jpg 

DSC_0101.jpg 

DSC_0105.jpg 

Am 23. März 2018 veranstalteten wir ein Seminar in Zusammenarbeit mit der Deutschen UNESCO-Kommission, um die historischen Hintergründe der derzeit (politisch wirkmächtigen) gegenwärtigen Konzept der nachhaltigen Entwicklung zu thematisieren.

Dazu konnten wir Dr. Thomas Schaaf, Leiter der Abteilung Umwelt- und Erdwissenschaften der UNESCO, Prof. Dr. Karl-Heinz Erdmann, Geographisches Institut, Universität Bonn, sowie Kira Schmidt, LMU München, Prof. Dr. Elke Seefried, IfZ München, Prof. Dr. Christoph Antweiler, Institut für Orient- und Asienwissenschaften, Universität Bonn, Dr. Matthias Garschagen, United Nations University sowie Prof. Dr. Detlef Müller-Mahn, Geographisches Institut, Universität Bonn für Impulsvorträge und zur Diskussion gewinnen und im Bonner Universitätsforum begrüßen. Außerdem steuerte Prof. Dr. Bettina Schlüter, einen Impulsvortrag bei.

 


Programm:

14.00 Uhr  

Begrüßung & Einführung

 

  • Das MAB-Programm der UNESCO und seine konzeptionellen Innovationen
    (Dr. Thomas Schaaf)

  • Die Gründung des MAB-Programms und die Rolle von Dr. Magda Staudinger
    (Prof. Dr. Karl-Heinz Erdmann, Geographisches Institut, Universität Bonn, sowie Kira Schmidt, LMU München)

  • Die Entstehung des Leitbilds Nachhaltigkeit in den 1960er bis 1980er Jahren
    (Prof. Dr. Elke Seefried, IfZ München)

 

Diskussion

16.00 Uhr    

Kaffeepause

 

Wrap-up: Nachhaltigkeit - Schlüsselelemente und Ursprung des heutigen Konzepts

 

Impulse: Nachhaltigkeitsdiskurse der Gegenwart


17.30 Uhr

Abschlussdiskussion

 

 

Moderation: 

Dr. Lutz Möller, Björn Müller-Bohlen

  


DUK web de kleinFIW mit Text GIF

 

Artikelaktionen