Zukünftige Termine

  • 2024-05-28T00:00:00+02:00
  • 2024-05-28T23:59:59+02:00
Mai 28 Dienstag

28.05.2024

28. Mai 2024 "Zur Kolonialität der Demokratie: Zivile Seenotrettung im mediterranen Grenzregime“ von Mareike Gebhardt bei der Kieler Lokalgruppe von Sea-Eye

  • 2024-05-28T00:00:00+02:00
  • 2024-05-28T23:59:59+02:00
Mai 28 Dienstag

28.05.2024

28. Mai 2024 "Die Rolle der (zivilen) Seenotrettung in Aushandlungen über die Gestalt der europäischen Außengrenzen" (Arbeitstitel) von Maria Ullrich im Rahmen der 6. Ausgabe des Europäischen Schülerparlaments 2024, Veranstaltung von Let's Promote Europe e.V. (LPE) in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Parlament, Straßburg

  • 2024-06-04T00:00:00+02:00
  • 2024-06-04T23:59:59+02:00
Juni 4 Dienstag

04.06.2024

04. Juni 2024 „Das mediterrane Grenzregime. Postkoloniale Perspektiven auf zivile Seenotrettung“ von Mareike Gebhardt im Rahmen der Ringvorlesung „Recht kritisch denken“ des Lehrstuhls für Internationales Öffentliches Recht und Internationalen Menschenrechtsschutz der Universität Münster

  • 2024-07-06T00:00:00+02:00
  • 2024-07-09T23:59:59+02:00
Juli 6 Samstag

06.07.2024 bis 09.07.2024

Vom 6.-9. Juli 2024 findet die 10. Sommeruniversität für DAAD-Lektor*innen des FIW im Gustav-Stresemann-Institut statt. Unter dem Titel "Aushandlungsprozesse über Flucht und Migration weltweit: Fallbeispiele und aktuelle Debatten" organisieren Mareike Gebhardt (Universität Münster), Lena Laube, Sarah Spasiano, Maria Ullrich (alle drei FIW) und Barbara von Rütte (Universität Basel) einen Austausch zu fluchtspezifischen Aspekten der Themen Demokratie, Recht, Grenzen und Mobilität sowie zivilgesellschaftliche Konfliktlinien.

  • 2024-09-18T00:00:00+02:00
  • 2024-09-19T23:59:59+02:00
September 18 Mittwoch

18.09.2024 bis 19.09.2024

18.–19. September 2024 "What do the boats symbolize? Rationales and motivations for supporting search and rescue NGOs on the high seas" von Lena Laube und Maria Ullrich bei der Konferenz: "Human Rights in Migration Societies. Exploring the Intersection of Human Rights and Migration in Law, Politics, and Everyday Life", Universität Gießen.

Wird geladen